Treffpunkt Ennetbaden

Mit seinen regelmässigen Veranstaltungen leistet der TREFFPUNKT – der 2020 sein 50jähriges Jubiläum hatte – einen wertvollen Beitrag zum kulturellen Miteinander in Ennetbaden.

Auch 2023 gewähren die Referierenden aus Ennetbaden vielfältige Einblicke in Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft mit inspirierenden Fachvorträgen, Ortsbegehungen oder Diskussionsrunden.

Die TREFFPUNKT-Veranstaltungen finden jeden Monat, am letzten Mittwoch um 20.15 Uhr statt und sind kostenlos.

Die Ennetraum-Bar ist ab 19.45 Uhr und im Anschluss geöffnet, bei anregendem Austausch und gemütliches Beisammensein.


Treffpunktveranstaltungen Januar bis April 2024


Mittwoch, 31.01.24 | 20.15 Uhr
Und plötzlich kam der Krieg nach Ennetbaden – eine Innensicht
Referent: Jörg Buckmann

Ukrainer*innen – wie geht es ihnen? Und wie geht es weiter?
Vor zwei Jahren zwang der russische Angriff auf die Ukraine Millionen von Menschen zur Flucht – einige davon leben seither mitten unter uns im gemütlichen Ennetbaden. Jörg Buckmann reist seit 15 Jahren regelmässig in die Ukraine, hat dort Freunde und Familienangehörige – und durch den Krieg ungefähr 20 neue Freunde gefunden – eine Gruppe Geflüchteter hier in Ennetbaden. Zusammen mit seiner Frau und der Gemeinde setzt er sich für sie ein. Er berichtet von seinen Erlebnissen und den Erzählungen der Geflüchteten. Er zeigt auf, warum einige schon zurückgekehrt sind und andere nicht, wie sie über die Schweiz und Ennetbaden denken. Und er erzählt von lustigen Erlebnissen und traurigen Schicksalen.
Jörg Buckmann lebt mit seiner Frau Olga (gebürtige Ukrainerin) seit 15 Jahren in Ennetbaden. Er ist selbstständiger Berater für Marketing und Kommunikation.


Mittwoch, 28.02.24 | 20.15 Uhr
Er’fahr’ung mit dem Velo – von Ennetbaden nach Spanien und zurück
Referenten: Irene Isler und Roger Casagrande

In Ennetbaden 2023 mit zwei Velos, vier Satteltaschen, einem Zelt und viel Vor-
freude Richtung Basel losgeradelt und nach 16 Wochen und 6770 km, mit unzäh-
ligen, unvergesslichen Erlebnissen und bereichernden Begegnungen wieder gesund
und glücklich daheim angekommen – darüber berichten die Ennetbadener Irene Isler
und Roger Casagrande. Interessierte Veloreisende erhalten ausserdem wertvolle
Einblicke in die Ausrüstung und Planung eines solchen Reiseabenteuers.


Mittwoch, 27.03.24 | 20.15 Uhr
Auf Mission in Tadschikistan – eine Hausärztin berichtet
Referentin: Dr. med. Margot Enz Kuhn

Der gemeinnützige Verein «Hausärzte für Tadschikistan» setzt sich mit einem Mentoring für die Verbesserung der medizinischen Grundversorgung in diesem armen zentralasiatischen Land ein. Der Verein ist aus dem vom DEZA finanzierten Projekt SINO (Tajik-Swiss Health Care Reform and Family Medicine Project) hervorgegangen. Seit 2012 finden jährlich Missionen mit 3-4 erfahrenen Hausärzt*innen statt. Diese behandeln nicht in erster Linie Patient*innen, sondern beobachten und beraten Kolleg*innen bei der Ausübung ihres Berufes. Die persönlich vermittelten «medical skills» wirken sich auf allen Ebenen positiv aus und spenden Mut.
Die pensionierte und passionierte Hausärztin Dr. med. Margot Enz Kuhn aus Ennetbaden berichtet von ihrem ersten freiwilligen Einsatz in Tadschikistan. «Es war ein Geschenk und eine in jeder Hinsicht grosse Bereicherung».



Mittwoch, 24.04.24 | 20.15 Uhr
Gewaltfreie Kommunikation – ein Türöffner in Konfliktsituationen
Referentin: Kathrin Lange, Kommunikationstrainerin

Es vergeht kein Tag, an dem wir nicht irgendwo hören oder realisieren, wie wichtig empathische Kommunikation ist – im politischen wie im privaten Umfeld. 
Wenn es in Konflikten darauf ankommt, fällt es uns jedoch immer wieder schwer,
mit unseren «lieben» Mitmenschen offen und wertschätzend umzugehen.

Die Ennetbadenerin Dr. Kathrin Lange ist Kommunikationstrainerin und Expertin für Gewaltfreie Kommunikation (GFK). Sie zeigt uns, wie wir in Konfliktsituationen einen Raum öffnen, der zu einem tieferen gegenseitigen Verständnis führt und konstruktive Lösungen möglich macht. 


 

Vorschau

Mittwoch, 29.05.24 | 20.15 Uhr
Windenergie – notwendiger Baustein im Schweizer Energiemix
Referent: Cédric Aubert, Leiter Windportfolio Schweiz bei Axpo


Mittwoch, 26.06.24 | 20.00 Uhr, Treffpunkt: Kath. Kirche St. Michael Ennetbaden
In Kreisläufen denken – ein Rundgang durch Ennetbaden
Referent: Adreas Färber, StV Leiter Werkdienst


Mittwoch, 28.08.24 | 20.15 Uhr
Fliegen im Spannungsfeld zwischen Traum und Wirklichkeit
Referent: Claudio Obrist, Pilot und Psychologe


Mittwoch, 25.09.24 | 20.15 Uhr
Blick hinter die Kinoleinwand – von der Idee bis zur Filmpremiere
Referent: Rolf Lang, Filmemacher


Mittwoch, 30.10.24 | 20.15 Uhr
Neues aus der Schreibstube – Lesung und Gespräch
Thomas Greber, Lehrer und Autor


Mittwoch, 27.11.24 | 20.15 Uhr
Endometriose – starke Regelschmerzen sind nicht normal
Referentinnen: Martina Anton und Christina Huber, Endometriose Nurses am KSB


 


Vergangene Veranstaltungen

29.11.23
Humbel Schnaps seit 1918 – Vom Erbe der alten Kirschsorten zur Landschaftspflege
Referent: Lorenz Humbel, Geschäftsleiter der Humbel Spezialitätenbrennerei AGLorenz Humbel

25.10.23
Aus der Steckdose! – Ein Vortrag rund um den Strom
Referent: Dr.-Ing. Michael Ladwig, General Electric, Baden


27.09.23
Vom Geheimnis des Todes – Betrachtungen aus einem zyklischen
Lebensverständnis heraus
Referentin: Evelyn Hartmann, FährFrau


30.08.23
Ins Innerste Blicken – Ein Radiologe berichtet
Referent: Dr. Thomas Schertler, Radiologe und Privatdozent


28.06.23
Biodiversität in Ennetbaden konkret erleben – «Sustainable Development Goals»
Referent: Andreas Färber, eidg. dipl. Umweltberater, stellv. Leiter Werkdienst EB
Rundgang durch Ennetbaden


31.05.23
CO2 aus der Luft entfernen – keine Utopie!

Referent: Milan Pathak, Strategic Product Manager, Climeworks


26.04.23
Statistisch gesehen lässt sich alles verdrehen – Taten mit Daten!
Referentin: Charlotte Zubler, Stv. Leiterin Statistik Aargau


29.03.23
Die Dynamik der Resilienz – wie Widerstandskraft im Alltag gestärkt werden kann
Referentin: Silvia Mancini Gasparini, Psychologin und Autorin


22.02.23 abgesagt
Kindsschutz – Grundlagen und Spannungsfelder
Referentin: Maria Knecht-Jenny, Sozialarbeiterin, Familien- und Eheberaterin


25.01.23
Energieforschung im Gebäude – auf der Suche nach effizienten Systemen

Referent: Reto Fricker, Elektroingenieur/Empa


30.11.22
Bertschi, Meier, Wetzel – Von Familiennamen und ihrer Erforschung

Referentin: Dr. Simone Berchtold Schiestl, Namensforscherin UZH


26.10.22
Vom Baumstamm zum Klangkörper – wie eine Geige entsteht
Referentin: Anne Poland


29.09.22
Geschichten und Geschichte erzählen

Referentin: Ruth Wiederkehr, Dr. Phil., Autorin, Redaktorin und Dozentin


31.08.22
Leben in Venedig – Gestern. Heute. Morgen?

Referent: Gernot Westfeld, Architekt


29.06.22
Flucht ist Flucht. Wie kann man Solidarität mit geflüchteten Menschen leben?
Referentin: Patrizia Bertschi, Verein Netzwerk Asyl Aargau


25.05.22
Patientenverfügung – Therapie gemäss dem Willen des Patienten
Mit Sagun Fricker-Bhatta, Stationsleitung RPB, Jonathan Eastline, Arzt am KSB


27.04.22
Tagesstrukturen – ein Pionierprojekt, das Ennetbaden prägt
Referentin: Amanda Wildi, Geschäftsleitung Fachstelle Kinder & Familien, Gründungsmitglied Tagi


30.03.22
Sehen und gesehen werden – Stellensuche von Fach- und Führungspersonen
Referentin: Irmtraud Lang, Dr. sc. nat., Headhunterin, Management Trainerin


23.02.22
Aargauer Wanderwege: Historisches, Organisation, Routenplanung und Angebote
Referenten: Marc Bolli und Kurt Fischer, Routenbetreuer


26.01.22
2 Sekunden pro Post – wie sich die Medien durch die Digitalisierung verändern
Referent: Christoph Zimmer, Leiter Geschäftsbereich Digital bei Tamedia


 

Das Treffpunktteam
Treffpunktteam_2022_
v.l.n.r.: Heidi Pechlaner, Sagun Bhatta, Esther Baldenweg, Ariane Bolli, Sonja Westfeld


Der Treffpunkt findet in Koopreration mit der Reformierten Kirche Baden plus und dem Ennetraum statt.

 

Adobe Photoshop PDF

Logo Ennetraum schwarz gelb